Cannabis – Quo Vadis?

Cannabisprävention zur Förderung von Risikokompetenz

Ein Workshop, der sich seit einigen Jahren bundesweit in der Praxis bewährt hat, ist der in seiner Wirksamkeit evaluierte (GEB mbH Freiburg, 2006) und von der Villa Schöpflin gGmbH – Zentrum für Suchtprävention - mit Sitz in Lörrach entwickelte interaktive Präventionsworkshop/Parcours „Cannabis – quo vadis?“.

„Cannabis – quo vadis?“ ist ein interaktiver Workshop, welcher den Teilnehmenden anhand von sechs Stationen fachlich fundierte und sachliche Informationen zum Thema Cannabis vermittelt. Bestehende Mythen wie z. B. „Kiffen ist gesünder als Rauchen“ und andere Fehlinformationen werden korrigiert. Zudem werden die Teilnehmenden des Workshops unter anderem über mögliche Auswirkungen auf den Straßenverkehr aufgeklärt. Während des Workshops setzen sich die Jugendlichen auch mit ihrer eigenen Biografie auseinander, indem sie mögliche Auswirkungen des Cannabiskonsums mit Lebensentwürfen fiktiver Personen in Zusammenhang stellen. Auch Situationen zu Hause und in der Schule werden durchgespielt und diskutiert. Zusätzlich wird ein Perspektivenwechsel mit Eltern/Bezugspersonen sowie Lehrkräften angeregt. Abschließend erhalten die Teilnehmenden Informationen über das Hilfesystem in deren Region.

Trainer:innen

Name Einrichtung Kontakt
Kristina Friedel-Linzenmeyer
Mit Jugend gegen Drogen gGmbH
Jugend- und Drogenberatungsstelle Alzey
Schlossgasse 11
55232 Alzey
E-Mail
Karl-Heinz Schreiber
Kreisverwaltung Rhein-Lahn
Team Jugendschutz Jugendpflege
Insel Silberau 1
56130 Bad Ems
E-Mail
Corinna Binnemann
Landkreis Bad Kreuznach
Integrierte Gesamtschule Sophie Sondhelm
Heidenmauer 16
55543 Bad Kreuznach
E-Mail
Pascal Röser
Landkreis Bad Kreuznach
Integrierte Gesamtschule Sophie Sondhelm
Heidenmauer 16
55543 Bad Kreuznach
E-Mail
Gerhard Schröder
Caritasverband Westeifel e.V.
Fachstelle Suchtberatung und Prävention
Brodenheckstraße 1
54634 Bitburg
E-Mail
Holger Stodulka
Caritasverband Westeifel e.V.
Brodenheckstraße 1
54634 Bitburg
E-Mail
Bettina Barnickel
Kreisverwaltung Germersheim
Sachgebietskoordinatorin Schulsozialarbeit
Postfach 550
67625 Germersheim
E-Mail
Bernhard Würtz
Kreisverwaltung Germersheim
Team Jugendbildung
Postfach 550
67625 Germersheim
E-Mail
Jeanette Zikko-Giessen
Kreisverwaltung Germersheim
Kreisjugendamt
Bismarckstraße 4
76726 Germersheim
E-Mail
Gerd Laub
Release Kaiserslautern e.V.
Jugend- und Drogenberatung
Am Gottesacker 13
67655 Kaiserslautern
E-Mail
Julia Beck
Landkreis Bad Kreuznach
Realschule Plus Auf Halmen Kirn
Halmerweg 27
55606 Kirn
E-Mail
Udo Dalheimer
Lions-Club
Lions-Club Kirn - Mittlere Nahe
Halmerweg 27
55606 Kirn
E-Mail
Nadine Bönicke
Stadt Landau in der Pfalz
Jugendförderung Landau
Waffenstraße 5
76829 Landau in der Pfalz
E-Mail
Christiane Lehr
Aids-, Drogen- und Jugendhilfe Landau e.V.
Reiterstraße 19
76829 Landau in der Pfalz
E-Mail
Ursula Metzner-Streb
Stadt Landau in der Pfalz
Max-Slevogt-Gymnasium
Hindenburgstraße 2
76829 Landau in der Pfalz
E-Mail
Bastian Mietzner
Polizeiinspektion Landau
Westring 23+25
76829 Landau in der Pfalz
E-Mail
Bianca Peter
Stadt Landau in der Pfalz
Jugendförderung
Waffenstraße 5
76829 Landau in der Pfalz
E-Mail
Florian Schantz
Polizeiinspektion Landau
Westring 23
76829 Landau in der Pfalz
E-Mail
Timo Zimmermann
Aids-, Drogen- und Jugendhilfe Landau e.V.
Weißenburger Straße 2b
76829 Landau in der Pfalz
E-Mail
Erika Seifried
Landkreis Bad Kreuznach
Realschule plus Meisenheim
Carl-Hellermann-Straße 48
55590 Meisenheim
E-Mail
Becker, Pyrvan Becker
Stadt Landau in der Pfalz
Jugendförderung Landau Pfalz
An der Eselshaut 71
67435 Neustadt an der Weinstraße
E-Mail
Larissa Sawatzky
Stadt Pirmasens
Jugend- und Drogenberatungsstelle
Alleestraße 20
66953 Pirmasens
E-Mail
Anke Hellmeier
Landkreis Bad Kreuznach
Integrierte Gesamtschule Stromberg
Rother Weg 19
55442 Stromberg
E-Mail